Homöopathie

Was ist Homöopathie?

Die Homöopathie ist ein Heilsystem, das sich auf dem Ähnlichkeitsprinzip begründet.

Der Begriff Homöopathie setzt sich aus den griechischen Wörtern homoion (ähnlich) und pathos (Leiden) zusammen und stammt von dem Entdecker der Homöopathie, dem Arzt, Apotheker und Chemiker Dr. Samuel Hahnemann.Fotolia Homoeopathie

Hahnemanns homöopathisches Motto lautete:

„Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden (homoion pathos) für sich erregen kann, als sie heilen soll!“

"Similia similibus curentur" = "Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden

Nur derjenige Stoff ist in der Lage, einen kranken Menschen zu heilen, dessen Prüfungssymptome dem Krankheitszustand des Patienten ähnlich sind.

 

Homöopathische Anamnese

Im Erstgespräch werden alle physischen und psychischen Symptome des Patienten erfasst und hieraus, nach dem Ähnlichkeitsprinzip, die für ihn passende Arznei in Form von Globuli oder Tropfen ausgewählt.

Wie wirken homöopathische Mittel?

Die Mittel sind potenziert, das heißt soweit verdünnt, dass praktisch keine Substanz mehr nachweisbar ist.Nebenwirkungen wie bei pharmazeutischen Medikamenten sind nicht bekannt. Allerdings kann es in seltenen Fällen zu Erstreaktionen kommen,wobei bekannte oder bestehende Symptome sich kurzzeitig verschlimmern können. Diese Verschlimmerung verschwindet jedoch von selbst, denn durch die homöopathischen Arzneien werden die Lebens- und die Selbstheilungskräfte der Patienten angeregt und gestärkt.

Wie lange dauert eine homöopathische Behandlung?

Das hängt individuell vom Patienten ab. Akute Erkrankungen, wie z.B. Erkältungen oder Prellungen heilen innerhalb von Tagen ab. Bei chronischen Krankheiten, die sich über Jahre oder Jahrzehnte aufgebaut haben, erstreckt sich die Behandlung über einen längeren Zeitraum, der Wochen bis Monate andauern kann. Ich vergebe Folgetermine anfänglich wöchentlich oder vierzehntägig; wenn die Behandlung gut anschlägt wird der  Patient alle 4-6 Wochen für ca. eine Stunde vorstellig.

nach oben